Abfluss verstopft – schnelle Lösung mit Hausmitteln

Du hast öfter Probleme mit dem, in der Regel, verwinkelten Abfluss in Deiner Dusche? Wenn das Wasser beispielsweise durch ein Haarknäuel nur noch extrem langsam abläuft und den Abfluss verstopft?

Abfluss verstopftEs gibt eine einfache Lösung mit Mitteln, die jeder zuhause hat: Fülle dafür  zwei bis drei Spritzer Spülmittel in den Abfluss. Dann bringst Du in einem Wasserkocher ca. 1,5 Liter Wasser zum Kochen. Das heiße Wasser gießt Du anschließend langsam, nach und nach, in den Abfluss. Fülle es immer wieder bis zum Rand des Abflusses auf und lass es danach abfließen, bis der Wasserkocher leer ist. Wiederhole diese Prozedur anschließend am besten noch einmal. Spätestens jetzt sollte sich das gebildete Haarknäuel schlagartig auflösen. Ich habe es selbst bereits probiert und es hat sehr gut funktioniert!

Sollte die Verstopfung dennoch hartnäckiger sein, kannst Du den Vorgang natürlich noch öfter wiederholen. Zusätzlich nachhelfen kannst auch mechanisch mit einem normalen Pömpel. Sollte das Problem bei Dir allerdings öfter auftauchen, kann sich für Dich unter Umständen sogar eine hochwertige Rohrreinigungspumpe lohnen. Mit dieser neuen und revolutionären Technik bist Du bestens gewappnet, wenn das nächste Mal Dein Abfluss verstopft ist. Hiermit ersetzt Du nicht nur den teuren Handwerker sondern sparst Dir sogar den Einsatz chemischer Keulen.

Benutze aber am besten niemals Abflussfrei bei den üblichen Plastikrohren der Duschabflüssen. Abflussfrei bildet nämlich in Verbindung mit Wasser eine Säure. Durch die ätzende Säure und die damit einhergehende enorme Hitzeentwicklung werden die Kunststoffrohre stark angegriffen. Zudem löst so ein Abflussfrei meist nur die Verstopfung an und lässt sie kurz danach wieder hart wie Beton werden.

Quelle – Frag-Mutti.de: https://www.frag-mutti.de/verstopften-abfluss-nur-mit-spuelmittel-und-wasser-reinigen-a6671/

Dir ist das zu umständlich und Du benutzt lieber handelsübliche Duschreiniger? Dann empfehlen wir Dir diese Reiniger.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zu präsentieren und Dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn Du auf akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube- Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen möchtest.

Schließen